Gedenken an Sophie Scholl

 

Am 9. Mai wäre Sophie Scholl 100 Jahre alt geworden. Sie zählte gemeinsam mit ihrem Bruder Hans zur Widerstandsgruppe „Weiße Rose“, einem studentischen Kreis, der gegen die nationalsozialistische Herrschaft angetreten war. Sophie und Hans wurden am 22. Februar 1943 hingerichtet. Im Gottesdienst am 9. Mai werden wir in einem gemeinsam mit dem Jugendcafé gestalteten Gottesdienst an Sophie Scholl und die Weiße Rose erinnern.

 

Gemeindeversammlung

 

Im Anschluss an diesen Gottesdienst lädt der Kirchenvorstand zur Gemeindeversammlung ein. Die Kandidatinnen und Kandidaten für den neuen Kirchenvorstand (Wahl am 13. Juni) werden sich vorstellen und auf Fragen aus der Gemeinde antworten.