Pfarrteam

Andreas Heidrich

Geboren 1965 in Wiesbaden, verheiratet, zwei Kinder. Bevor Pfarrer Heidrich 2002 nach Bad Soden kam, war er Pfarrer in Wolferborn im Dekanat Büdingen.

In Bad Soden ist er zuständig für den Gottesdienst und die Betreuung des Alten- und Pflegeheims Taunus-Residenzen. In der Gemeinde Ansprechpartner für die KiTa „Unterm Regenbogen“, das Kindergottesdienstteam, die gemeindliche Jugendarbeit, die Ökumenische Diakoniestation Vortaunus. Vorsitzender des CVJM-Ortsvereins Bad Soden. Heidrich ist Beauftragter für Kindergottesdienst im Evangelischen Dekanat Kronberg, Vorstandsmitglied in „Im Dialog – Evangelischer Arbeitskreis für das christlich-jüdische Gespräch in Hessen und Nassau“, einer der vier Landessynodalen des Dekanates Kronberg in der Kirchensynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. 

Kontakt:
Pfarrer Andreas Heidrich
Zum Quellenpark 28
65812 Bad Soden
Tel. 06196 23336
Andreas.Heidrich(at)ekhn.de

Marlene Hering

Jahrgang 1985, verheiratet, zwei Kinder, Pfarrerin mit einer halben Stelle.

Ganz frisch bin ich erst dabei – am 1. September habe ich meinen Dienst in Bad Soden begonnen. Erreichbar: Ab 7:45 Uhr im Pfarrbüro, wenn ich nicht gerade „Aussendienst“ habe. Verrückt, an welche Zeiten man sich gewöhnt, wenn man ein Schulkind hat. Nachmittags arbeite ich nicht. In der Regel erst wieder ab 19:30 Uhr. Gerne verabrede ich mich mit Ihnen zu einem persönlichen Gespräch. Außerdem treffen Sie mich in der Kita, ab und zu auf dem Friedhof und häufiger sonntags zum Gottesdienst in der Kirche. Immer mal bin ich auch im Café zu finden oder auf dem Spielplatz. Wenn Sie mögen, sprechen Sie mich gerne an!  Falls Sie mich an anderen Orten im Dekanat entdecken, dann sehen Sie mich entweder als Mitglied im Dekanatssynodalvorstand oder als Mitglied vom Familienbeirat. Falls Sie nur wenig von mir im Gottesdienst sehen, dann liegt das an Kerstin von Rothkirch. Sie darf ich gerade in ihrer Ausbildung zur Lektorin begleiten.

Pfarrer Andreas Heidrich und ich stecken noch in den Kinderschuhen mit der Frage „Wer macht was“. Für den Anfang werde ich erstmal sehr viel zuhören und genau hingucken. Was ich aber jetzt schon sagen kann: Für das Zusammenwachsen in unserer Gemeinde wünsche ich mir, dass wir die Vielfalt der Traditionen und Biographien des Ortes als Bereicherung zu schätzen wissen und nicht vorschnell urteilen. Dass wir geduldig miteinander sind, wenn Dinge nicht so schnell gehen, wie wir sie uns wünschen. Und dass Menschen, die von außen neu dazustoßen, sich bei uns genauso willkommen und aufgehoben fühlen, wie diejenigen, die schon seit langem dazu gehören. Dass wir unsere kostbaren alten Schätze bewahren und dabei großzügig und experimentierfreudig Neues wagen.

Ich freue mich sehr auf das was kommt! Auf alle Begegnungen mit Ihnen und auf alle Gottesdienste und Gespräche, und alle neuen Schritte für eine Kirche, die in unserer Zeit etwas zu sagen und zu bewegen hat.

Kontakt:

Pfarrerin Marlene Hering
Tel: 06196 561984

marlene.hering(at)ekhn.de