Kirchenvorstand

Leitung der Gemeinde

Jedes evangelische Kirchenmitglied kann mitentscheiden, wer die Geschicke seiner Kirchengemeinde lenkt. Alle sechs Jahre werden in den 1.181 Gemeinden der EKHN die Kirchenvorstände gewählt. Wahlberechtigt sind alle Gemeindeglieder, die mindestens 14 Jahre alt sind. Wer 18 Jahre alt und konfirmiert ist, kann von seiner Gemeinde als Kandidatin oder Kandidat aufgestellt werden.

Der Kirchenvorstand ist das oberste Leitungsorgan der Gemeinde. Je nach Gemeindegröße besteht er aus sechs bis zwanzig Mitgliedern sowie den Pfarrerinnen und Pfarrern der Gemeinde. Den Vorsitz des Kirchenvorstands bestimmen die Mitglieder durch geheime Wahl, wobei entweder ein Gemeindemitglied oder ein Pfarrer bzw. eine Pfarrerin bestimmt werden kann.

Der Kirchenvorstand verwaltet unter anderem das kirchliche Vermögen, vertritt die Gemeinde in rechtlichen Fragen, wählt die Pfarrer und Pfarrerinnen und beschließt alle weiteren Personalangelegenheiten. Weiterhin trägt er die Mitverantwortung für die Seelsorge und die Gottesdienstgestaltung und ist gemeinsam mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für das Gemeindeleben verantwortlich. Außerdem entscheiden seine Mitglieder über die Nutzung und Vergabe von Gemeinderäumen und haben sich um den Erhalt der Kirchengebäude zu kümmern. 

Zu den Aufgaben gehört auch die sorgfältige Verwaltung aller Gelder, wie Spenden oder für die Gemeindearbeit zur Verfügung stehende Kirchensteuermittel. Dabei müssen meist erhebliche Summe treuhänderisch und korrekt verwaltet werden. Der Kirchenvorstand ist verantwortlich für die Kindergärten. Außerdem soll das Leitungsgremium die Arbeit derjenigen fördern, die ehren- oder hauptamtlich für die Gemeinde tätig sind. 

 

ThemaAufgabenbeschreibungVorschlag Zuständigkeit
Ausschuss Finanzen

Haushaltsplanung, Kollektenkasse, laufende Buchungen, Finanzen Kitas, Versicherungen, Liegenschaftsverwaltung

Bubmann

Bormann-Kuhles

Aleweld

Ausschuss
Bau und Technik

Begleitung Baumaßnahmen, Instandhaltung,

Arbeitssicherheit,

Computer, Telefone, Mikrofonanlage

Müller

Deutschmann

Hermjakob

NN

Ausschuss Öffentlichkeitsarbeit

Medienpräsenz, Erstellung und Austragen Gemeindeblatt, Informationsmanagement, Internetauftritt

Meck

NN

Personalausschuss

Personalbetreuung, Einstellungsgespräche, Konfliktlösungen, 

Sandvoß

Aleweld, Korthals, Götz
Gottesdienst und spirituelles Leben

Inventar Kirche, Altarschmuck, Gottesdienstorganisation, Sonderveranstaltungen

Kirchenmusik
Voigt, Petri, Kornmann

Jugendausschuss

Koordination Aktivitäten Jugendarbeit, CVJM,

Konfirmandenarbeit 

Jochum

Becker, Sandvoß

Ausschuss
Ökumene/ interreligiöser Dialog/ Partnergemeinden

Vertretung in Sitzungen der Ökumeneausschüsse,

Pfingstgottesdienst, Sodener Passion, Buß- und Betttag

Deutschmann,

Voigt, Petra Fellme

Ausschuss
Feste + Organisation

Planung und Organisation der Veranstaltungen: Gemeindefest, Sommernachtsfest, Adventsfeier, Neujahrsempfang

Becker und Korthals (komm.)

Korthals, Bormann-Kuhles,

Jochum, Müller, Kornmann, Hannes Hechler, Thomas Vogt

Fuhrpark/Gemeindefahrzeug

Bewirtschaftung des Fuhrparkes

Jochum,

Becker, Bormann-Kuhles

KITA

Unterm Regenbogen

Ausschusssitzungen (mit Eltern), Dialog mit Leitung, Personal, Konzeption der inhaltlichen Arbeit

Becker

Cornelia Götz

KITA

Sonnengarten/Vorkindergarten

Ausschusssitzungen (mit Eltern), Dialog mit Leitung, Personal, Konzeption der inhaltlichen Arbeit

Sandvoß

NN

Familienzentrum

Ausschusssitzungen (mit Eltern), Dialog mit Leitung, Konzeption der inhaltlichen Arbeit

Bormann-Kuhles

Jochum

Kirchenkaffee

Schopper-Jochum, V. Jochum

Stiftung

Braun

Monica Bubmann, Marlehn Thieme,

Reis, Bormann-Kuhles

Dekanatssynode

1. Sandvoß
(Vertreter: Hermjakob)

2. Deutschmann
(Vertreter: Korthals)

Reis
(Vertreter: Heidrich

Zweckverband Diakoniestation

Bormann-Kuhles
(Vertreter: Deutschmann)

Sandvoß

(Vertreter: Voigt)