Ausschnitt aus dem Sulzbacher Ackerbuch von 1721 mit der Sodener Kirche. Es handelt sich wahrscheinlich um die älteste erhaltene Darstellung des heutigen Kirchenschiffs.

Kirchenjubiläum

2016 ist das Jahr unseres Kirchenjubiläums: Vor 300 Jahren, am 6. September 1716, wurde mit einem Taufgottesdienst nach mehr als einem Jahr Bauzeit die neue Sodener Kirche eingeweiht - unter Rückgriff auf Reste eines Vorgängerbaus.  
300 Jahre, das haben wir gefeiert: mit Gottesdiensten, mit einem Ausflug zum Kloster Limburg, mit speziell fürs Jubiläum hergestellten Artikeln, mit einer Festschrift. Im September feiern wir ein ganzes Wochenende lang - und länger. Wir laden herzlich ein mitzufeiern:  

Donnerstag, 1. September, 19.00 Uhr, Stadtgalerie im Alten Kurpark:  
„Ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar“. Eröffnung der Ausstellung zu Geschichte und Gegenwart von evangelischer Kirche und Kirchengemeinde in Bad Soden  

Freitag, 2. September, 20.00 Uhr, Tanzschule Pelzer: 
Tänze und Musik aus 300 Jahren  

Samstag, 3. September, ab 14.30 Uhr, vor der Kirche und im Quellenpark: 
Fest für kleine und große Sodener unter Mitwirkung zahlreicher Vereine und mehrerer Musikgruppen.

Sonntag, 4. September, 11.00 Uhr, evangelische Kirche: 
Festgottesdienst in der Kirche unter Mitwirkung des Main-Taunus-Kammerchors. 
Predigt: Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp 
Anschließend bis 16.00 Uhr Fest  
Auf der Bühne: 14.00 Uhr Jagdhornbläser des Jadgclubs Main-Taunus e.V.  

Sonntag, 11. September, 18.00 Uhr, evangelische Kirche:
„Die Schokoladenseite bitte“. Konzert zum Tag des offenen Denkmals und in Verbindung mit den 11. Mendelssohn Tagen der Musik  

Sonntag, 25. September, 15.00 Uhr Stadtgalerie im alten Kurpark:  
„Ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar“. Finissage der Ausstellung zu Geschichte und Gegenwart von evangelischer Kirche und Kirchengemeinde in Bad Soden