„Kaum zu glauben?!“

Konfistunde in neuer Form

Wenn sich junge Menschen im Alter von dreizehn bis vierzehn Jahren zur Konfizeit im Evangelischen Gemeindehaus treffen, wollen sie nicht  - wie schon in ihrem Schulalltag meistens – wieder Frontalunterricht erleben. Deshalb erwartet sie seit Beginn des neuen Konfi-Jahrgangs  2017 das Konfi-Team, das aus dem für den Jahrgang zuständigen Pfarrer Andreas Heidrich, zwei Hauptamtlichen des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM) , Martin Kliem und Boris Braun, und drei Jugendlichen, Sebastian, Jamie und Vivien besteht.

Im Stuhlkreis, in Kleingruppen, mit Musik, Gesang, mit Gruppen- oder Teamspielen, beim gemeinsamen Kochwettbewerb, bei der Exkursion zum Bad Sodener Friedhof am Totensonntags-Wochenende, bei der Kennenlernfreizeit zu Beginn und der Vorbereitungsfreizeit für den Vorstellungsgottesdienst gegen Ende der Konfizeit wächst die Gruppe von z.Zt. dreißig Jugendlichen näher zusammen. Besonderes Highlight in der kommenden Zeit: Der Verkauf von Waren durch die Konfis beim Bad Sodener Weihnachtsmarkt, die dem Patenkind der Konfigruppe in Brasilien zugute kommen. Und das Weihnachtsspiel in der Christmette an Heiligabend um 22.30 Uhr. Da üben die Konfis traditionell ein zeitgemäßes Stück ein, um der Weihnachtsgeschichte auch für unsere heutige Zeit ein Gesicht und eine Stimme zu geben.

Ihr Ansprechpartner:

Pfarrer
Andreas Heidrich

Tel.: 06196 233 36

andreas.heidrich.kgm.bad-soden(at)ekhn-net.de